The Warrior’s Travel Guide – About us


 

Worum es hier geht:


The Warrior’s Travel Guide ist ein Blog für lebenshungrige (Kampf-)sportler, die hinaus in die Welt wollen, um ihren wildesten Träumen hinterher zu jagen. Wir schreiben über alles, was mit Kampfsport beziehungsweise Kampfkunst, Fitness, Ernährung, Gesundheit und Trainigsreisen im Allgemeinen zu tun hat. Wenn du gesünder leben, ein neues Gym oder Dojo (z.B. in Thailand) finden möchtest oder dich zu Themen wie Krafttraining und Ernährung informieren möchtest, dann bist du hier genau richtig.

Wer hier schreibt:


Daisy Kupfer


Hi, Daisy hier. Im August 2016 hatte ich keine Lust mehr, mich eingeengt und von Deutschland bevormundet zu fühlen und bin für unbestimmte Zeit nach Thailand gegangen, um mir verschiedene Kampfkünste anzuschauen und mein Leben umzukrempeln. Ich lebe bis heute noch in Thailand und betreibe zusammen mit meinem Kollegen Patrick Müsker The Warrior’s Travel Guide.



Ein paar Jahre zurück: Bevor ich 2009 nach Deutschland gezogen bin, habe ich von Geburt an größtenteils in Paraguay gelebt. Bin aber zwischendurch immer mal wieder für längere Zeit in Deutschland und Thailand gewesen und von daher kontrastreich und mehrsprachig aufgewachsen. Davon soll vor allem jetzt dieser Blog (und vor allem seine Leser) profitieren, da ich bestimmte Erfahrungen und Informationen aus erster Hand weiter geben möchte, um anderen Menschen den Mut zu geben das Leben zu leben, das sie wirklich wollen.


Was ich sonst so mache?


In meinem vorherigen Leben habe ich einmal Sprachwissenschaft und romanische Philologie studiert, um ins Übersetzungswesen zu gelangen und vor allem Bücher, Webseiten und ähnliches zu übersetzen. Da ich viersprachig aufgewachsen bin, dachte ich, dass das meine „Bestimmung“ sei. Dass das aber Schwachsinn ist, habe ich erst viele Jahre später herausgefunden und mich umorientiert. Seitdem bin ich lizensierte Fitnesstrainerin (Universitätsgeprüft durch die Universität Flensburg), Ganzheitliche Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, Coach auf Coach.me und angehende Heilpraktikerin für Psychotherapie.


Travel, train, inspire. And never stop improving.


Ich nehme mich selbst als unermüdliche Lernerin und Freigeist wahr. Ich sprinte, jogge und laufe meinen Zielen (abwechselnd) zu jeder Zeit hinterher. Und wenn das mal nicht möglich ist, dann werden diese von Zeit zu Zeit auch mal im Schritttempo (und trotzdem nicht weniger leidenschaftlich) verfolgt. Ich bekomme nie genug davon, mich neuen Dingen zu widmen, so viel ich kann dazu zu lernen und auch andere Menschen hiervon in unterschiedlicher Art profitieren zu lassen. Ich träume davon, wenn ich eines Tages alt bin, lebendig gewesen zu sein und andere Menschen dazu inspiriert zu haben genauso lebendig gewesen zu sein und das Beste aus sich herausgeholt zu haben. Und lebendig sein bedeutet nunmal – zumindest meiner Meinung nach – zu reisen, Vorurteile abzuschüttel, Neues dazu zu lernen, trainieren, an sich selbst zu arbeiten, inspiriert zu sein und viele weitere Menschen dazu zu inspirieren, sich selbst treu zu bleiben.


Patrick Müsker


Hi, ich bin Patrick. Auch ich möchte mich natürlich kurz vorstellen, damit ihr wisst, wer für euch noch so schreibt. Hier also ein paar Eckdaten: Von 2008 bis 2011 habe ich meinen Bachelor in den beiden Fächern Sportwissenschaften und Sinologie (Chinastudien) abgeschlossen. Um meine chinesischen Sprachkenntnisse weiter aufzupeppen, folgte nach dem Abschluss ein Sprachenjahr in der chinesischen Großstadt Nanjing, die knapp zwei Stunden mit dem Schnellzug von der Wirtschaftsmetropole Shanghai entfernt liegt. Zurück in Deutschland folgte ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium weiter im Fach der Sinologie. Der Grund, warum ich mich für die asiatische Kultur interessiere ist recht simpel. Seit meiner Kindheit trainiere ich Kampfsport, für den ich mich wiederum durch die zahlreichen Kampfkunst- und Actionfilme von Bruce Lee, Jackie Chan und Jean Claude van Damme interessiere. Man darf mich also als einen mit Klischees erfüllten Klassiker bezeichnen.

Mittlerweile habe ich 21 Jahre Kampfsporterfahrung hinter mir. Zu Beginn stand für viele Jahre Shotokan Karate auf meinem Trainingsplan. Von 2015 bis 2018 wechselte ich mit meiner Frau zum Taekwondo. Mittlerweile erweitere ich meinen Horizont mit Muay Thai und BJJ-Training. Wer übrigens Interesse an weiteren Texten von mir hat, den verweise ich an dieser Stelle sehr gerne auf meinen eigenen Blog, den ich seit diesem Jahr führe: https://www.neversurrender1.com/
Er ist noch im Aufbau, hat aber bereits ein wenig Lesestoff, den ihr zum Teil auch hier findet. Auf der Webseite möchte ich allerdings nicht nur über Kampfsport schreiben, sondern auch über Fitness, wo ich mein Wissen aus dem Sportstudium und meinem langjährigen Fitnesstraining einfließen lasse. Aber schaut doch ab und zu einfach mal selber rein. Damit wünsche ich euch viel Spaß beim lesen!



“Make a radical change in your lifestyle and begin to boldly do things which you may previously never have thought of doing, or been too hesitant to attempt. So many people live within unhappy circumstances and yet will not take the initiative to change their situation because they are conditioned to a life of security, conformity, and conservation, all of which may appear to give one peace of mind, but in reality nothing is more damaging to the adventurous spirit within a man than a secure future. The very basic core of a man’s living spirit is his passion for adventure. The joy of life comes from our encounters with new experiences, and hence there is no greater joy than to have an endlessly changing horizon, for each day to have a new and different sun. If you want to get more out of life, you must lose your inclination for monotonous security and adopt a helter-skelter style of life that will at first appear to you to be crazy. But once you become accustomed to such a life you will see its full meaning and its incredible beauty.”Jon Krakauer, Into the wild

Was wir wollen:

Auf The Warrior’s Travel Guide möchten wir die besten Tipps zum Thema Training, Ernährung, Gesundheit und Gyms bzw Dojos in Thailand, Japan und nach Möglichkeit sogar weltweit sammeln. Wir möchten anderen Menschen dabei helfen, sich ihre (Kampf-)sportträume zu erfüllen und ihr bestmögliches Leben leben zu können. The Warrior’s Travel Guide soll eine möglichst große Fitness- und Kampfsport-Community werden, in der sich Gleichgesinnte gezielt finden, motivieren und gemeinsam (und individuell) Großes schaffen können.

Wir freuen uns, wenn dieser Blog andere mitreißt, begeistert und zu Neuem inspiriert.


Für neue Abenteuer anmelden!

Du möchtest auch nach Thailand und dein Leben zu einem Kampfsportabenteuer machen? Trage dich hier für meinen Newsletter ein und erhalte die Möglichkeit regelmäßig hochwertiges Trainingszubehör direkt aus Thailand zu gewinnen!