Soi Tad-Ied: die „Fighter Street“ in Phuket

DaisyMuay Thai Camps, Thailand, Travel tips0 Comments

Phuket ist eine der beliebtesten Inseln Thailands und liegt im Süden des Landes. Es kommen jährlich Kampfsport- und Crossfitanhänger aus aller Welt hierher, um hauptsächlich in die Soi Tad-ied bzw der „Fighter Street“ sechs oder sogar sieben Tage die Woche mehrmals täglich hart zu trainieren.

Die „Fighter Street“ ist rauf und runter mit diversen Muay Thai und MMA Gyms, Yoga retreats, Restaurants, Massagesalons und Crossfitboxen ausgestatten.

Da die Auswahl am Anfang erdrücken sein kann, habe ich hier eine Auswahl der besten Gyms/Camps und Restaurants zusammengestellt, die einen ersten Überblick verschaffen soll.

Die besten Muay Thai Gyms in Phuket:

Gyms in Chalong:

1. Phuket Top Team

Moo 1, Soi Tadied, Chalong, Phuket
Online: www.phukettopteam.com

Kleineres, gemütlicheres Gym aber gut ausgestattet und nicht überlaufen. Es sind maximal 80 Trainierende zur Zeit erlaubt und die Trainer sind sehr aufmerksam.

Kurse: Muay Thai, Yoga, Wrestling, BJJ, No Gi Grappling, Pro Team Sparring, Women only Sparring and Drilling, Strength and conditioning, Dutch Kickboxing

2. Suwit Muay Thai Training Camp

Befindet sich nicht in der Soi Tad-ied aber ist gerade deshalb auch gut. In diesem Gym trainieren weniger Touristen und man hat das Gefühl, in einem authentischeren Klima zu trainieren.

15 Moo 1 , Choa Fa Rd, Tumbon Chalong, Ampur Muang, Phuket, Thailand, 83000
Online: www.muaythai-camp-thailand.com

3. Tiger Muay Thai and Mixed Martial Arts

7/6 Moo 5 Soi Tad-ied, Ao Chalong, Muang Phuket Thailand 83130

Online: www.tigermuaythai.com

Der Klassiker schlechthin. Sehr überlaufen und natürlich Geschmackssache. Was hier auf jeden Fall gut ist, ist das Muay Boran und Krabi Krabong Training. Die Kurse sind nicht maßlos überfüllt und der Trainer lebt was er tut. Die Fitnesskurse sind auch sehr gut. Muay Thai im Tiger ist ok aber es geht besser. Alternative: Privattraining für 700 THB mit einem Trainer, den man sich aussuchen kann. Tiger hat ungefähr 30 Trainer.

Kurse: Hard CORE, Bodyfit, Outdoor Bootcamp, Crosstraining, Combat Conditioning, Yoga bzw Night Yoga, Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong, BJJ, No Gi, Western Boxing

Gyms in Thalang/Trang:

1. Sumalee Boxing Gym

Gutes Gym, das hin und wieder auch sowohl thailändische als auch ausländische Kämpfer sponsert. Vor allem auch gut, wenn man Kampfsport mit viel Yoga kombinieren möchte.

234 Moo 3, Soi Hua Tha, Sri Sunthon Road, Amphur Thalang, Phuket, Thailand. 83110
Online: www.sumaleeboxinggym.com

Kurse: Muay Thai Gruppentraining mehrmals täglich, Sunrise Yoga, Meditation, Hatha Yoga, Ashtanga Yoga, Vinyasa Yoga, Chakra Balancing Yoga, Detox Yoga, Yin Yoga,

Gyms in Rawai:

1. Sinbi Muay Thai

100/15 Moo 7, Sai Yuan Road, Rawai Muang, Phuket 83100
Online: www.sinbi-muaythai.com

Gym, welches von K1 und Lumpinee Champion Sinbi Taewoong geführt wird. Das Sinbi Muay Thai bringt viele gute Kämpfer hervor und ist sehr beliebt.

Kurse: Thaiboxen morgens und nachmittags.

Fitnessstudios bzw Fitnesscamps und Crossfitboxen in Chalong:

2. Unit 27 

Soi Tad-Ied, 9/49 Moo 5, Tambon Chalong,
Amphur Muang, Phuket 83130
Thailand

Online: https://www.unit-27.com

Phukets größte Fitnesscommunity. Überall auf der Soi Tad-ied zerstreut findet man etwas, was mit
Unit27 zu tun hat und das nicht ohne Grund. Unit27 ist DER Spezialist für Gewichtsreduktion, Konditionierung und Kraftraining.

Kurse: Morning Glory/Drill Sergeant, Crossfit Phuket 1-4, The Punisher, Kalorie Killa, Ab scene Ladies only, Death Row, Basic Lifting, Olympic Lifting, Tour de Unit, Grenade, Strength and Conditioning „Rapid fire wildcard“

Plus: Open Gym Stunden und Sauna und Eisbäder

3. Titan Fitness:

22/45 Soi Ta-ied, Chalong, Amphoe Muang Phuket, Phuket, 83130, Thailand

Online: http://titanfitness.info

Etwas versteckter, in eine kleinen Nebenstraße aber nicht weniger bekannt oder groß.

Kurse: Yoga, Cross training, Body 360, Open mat sessions, Boxernase, Calorie burn course, Strength and Conditioning, Spinning, Spincore, Olympic weightlifting, Nutrition seminars, Beach training, Buddha run.

4. Primal Fitness by Unit 27

Soi Tad-Ied, 9/49 Moo 5, Tambon Chalong,
Amphur Muang, Phuket 83130
Thailand

Online: https://www.unit-27.com/facilities/primal-fitness/

Klassisches Fitnessstudio mit einer einer riesigen Sammlung an Gewichten, die nicht mehr ins andere Gym gepasst haben…

Restaurants in Phuket die ich persönlich empfehlen kann:

Fast alle folgenden Restaurants befinden sich in der Soi Tad-Ied in Chalong.

  1. The Shack: https://www.facebook.com/theshackphuket/ – clean, viele Smoothies, Smoothie bowls, hausgemachte Proteinbällchen und Riegel und sehr gute Stir Fry Gerichte. Man kann sich auch seine Gerichte zusammen stellen. Oder an einer Burger Challenge teilnehmen. Die Burger sind übrigens auch klasse und sind mit viel liebe gemacht.

                      Beef Stir Fry – The Shack

  2. Ali’s BBQ: https://www.facebook.com/Alis-Bbq-524624877584574/ – BBQ ohne Ende für wenig Geld! Wer auf Fleisch und gegrilltes Gemüse steht, ist hier an richtiger Stelle. Proteineis und erstklassige Mangoshakes hat Ali auch. Empfehlenswert! Gratis Delivery gibt’s auch.

    zwei Teller für einen Preis (500 THB) – Ali’s BBQ

  3. Muay Thai House: http://www.phuketmuaythaihouse.com – gutes Frühstück und tolle Proteinshakes mit Kokosmilch und Obst.
  4. Tiger Grill: http://www.tigermuaythai.com/tiger-grill – zwar generell etwas überteuert aber wenn man sich am Buffet – welches sehr gut ist – bedient völlig in Ordnung!
  5. Mangiafuoco: https://www.facebook.com/Mangiafuocosoitaied – original Italienisches Essen in Phuket! Zum Abschluss bekommt man sogar entweder einen Espresso oder Limoncello gratis dazu. Pasta immer Al dente.

Training in Phuket – Fazit:

10 Tage Phuket, 2-3 mal Training pro Tag. Gut war’s! Ungefähr 90-100 Euro für reines Training ausgegeben. 55 Euro für den Flug und um die 60 Euro für ein Zimmer.

Die Atmosphäre in Phuket ist berauschend. Nirgendwo anders findet man so viele, hart trainierende Menschen auf einen Haufen. Selbst wenn die Sonne hoch am Himmel steht und es brütend heiß ist, gibt man hier immer 100% und darüber hinaus. Noch ein Schlag, noch ein Kick. Noch ein Kilo mehr, noch ein Stück weiter laufen… Nicht selten sieht man auch einen haufen Crossfitmenschen, die mit 20 kg Hanteln und Sandsäcken auf den Rücken Berge hoch und wieder runter rennen. Inspiration gibt es hier überall. Und man kann gar nicht anders, als sich mitziehen zu lassen.

Fitness ist in Phuket eine Relegion, ein Lebensstil.

Personal Training mit einige der besten Muay Thai Champions gibt es überall schon ab 500-600 THb (weniger als 20 Euro!) pro Stunde. Und man muss gar nichts ewig lange im Voraus buchen. Walk in Trainingsstunden sind überall ohne weiteres und ohne komplizierte Anmeldung möglich.

Mir persönlich hat es in Phuket an nichts gefehlt. Ausprobieren!

 

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*